Menü
Ledergürtel richtig pflegen

Leder überzeugt mit langjähriger Haltbarkeit, die Sie beim Ledergürtel pflegen auf Jahrzehnte ausweiten können. Wichtig ist, dass Sie Ihren Ledergürtel pflegen und dafür hochwertige, für Leder geeignete Pflegemittel benutzen. Die entsprechende Ledergürtelpflege ist ebenso wichtig wie die Schuhpflege für Leder, um die hochwertigen Produkteigenschaften zu erhalten. Am besten eignet sich Lederfett, da dieses die natürliche Struktur des Leders erhält und den Gürtel geschmeidig bleiben lässt. Damit der Gürtel auf Ihrer Kleidung oder in der Hose nicht abfärbt, sollten Sie farblose Pflegemittel benutzen und von farbiger Schuhcreme absehen.

Hilfreiche Tipps zum Pflegen von Ledergürteln

Bewegen Sie Ihren Ledergürtel, auch wenn Sie ihn selten tragen und sorgen dafür, dass das Material seine Geschmeidigkeit behält. Häufiger getragene Ledergürtel pflegen Sie nicht so oft wie Gürtel, die Sie eher selten tragen und im Schrank aufbewahren. Beim Ledergürtel pflegen sollten Sie auch gelegentlich eine Rolle formen, da diese Bewegung einer einseitigen Beanspruchung und Brüchigkeit des Materials vorbeugt.

Ledergürtel pflegen zahlt sich aus

Spezielle Schuhpflege eignet sich nicht zur Behandlung von Ledergürteln. Lederöl oder Lederfett haben Sie immer im Haus und können diese zur Gürtelpflege verwenden. Weniger ist mehr, wodurch eine dünne Schicht Pflegemittel ausreicht. Mit einem weichen Lappen tragen Sie die Lederpflege in einer dünnen Schicht auf dem Gürtel auf und bewegen ihn anschließend. Dadurch zieht die Pflege in die Poren des Leders ein und bleibt nicht auf der Oberfläche haften.

Leder - Yamelis

Riedstadt 64560 • Schulstr.57
Montag bis Samstag  8.00 Uhr - 21.00 Uhr
Telefon: 0170 - 9418729
E-Mail: yamelis.s@freenet.de

Bezahlarten

Bezahlen Sie per Vorkasse oder ganz bequem über Paypal. Ihre Daten werden sicher übertragen